Drucken

Puppentheater Ygdrasil

Auf pädagogische Art und mit viel Humor wird Kindern und anderen Interessierten die nordische Mythologie näher gebracht. Leitfaden hierfür ist die Edda. Sie gehört zu den bedeutendsten Zeugnissen altnordischer Kultur und enthält auch die Mythen und Sagen. Noch immer wird sie die Bibel der nordischen Mythologie genannt.


Das Wikingerpuppentheater ist ein Bindeglied zur altnordischen Geschichte. Sie wird dadurch zu neuem Leben erweckt, greifbar und gegenwärtig, bietet Einblick und schafft Verständnis für die Kulturgeschichte und das mit viel Witz und Spannung.

 

 

Thor’s Fischzug

Im zur Edda zählenden "Lied von Hymir" (Hymiskviða) wird der Mythos von "Thor´s Fischzug" geschildert. Thor rudert zusammen mit dem widerstrebenden Riesen Hymir hinaus, um Fische zu fangen, weil sein ungezügelter Appetit die Speisekammer Hymirs vorzeitig geleert hat. Thor hat es insgeheim aber auf die Midgardschlange abgesehen, so dass Hymir von Thor ordentlich eins auf die Mütze bekommt, als er ihm die Tour vermasselt.
Im zweiten Handlungsstrang wird das Abenteuer von der Ratte Snorri Rattenschwanzson geschildert, die sich von zu Hause davonstiehlt, um sich den Riesen Hymir anzugucken (und dessen Speisekammer). Das endet beinahe tragisch, letztendlich aber natürlich mit einem Happy End.

 

Der Hammer ist weg

Thor's Hammer "Mjölnir" ist die mächtigste und wertvollste Waffe gegen die Feinde der Götter. Nun stellt Euch vor, Mjölnir ist weg, ohje. Da haben der listige Gott Loki und Fenrir, der Fenriswolf, seine Finger im Spiel. Die beiden Fieslinge haben nichts Gutes im Sinn. Nun muss ein Plan her. Thor und die Ratte Snorri Rattenschwanzson stürzen sich wieder in ein neues Abenteuer, das sich vielleicht damals so zugetragen hat.

 

    • Spielzeiten werden vor Ort im Kinder-Wikingerdorf ausgehängt.
    • Spielzeiten werden vor Ort im Kinder-Wikingerdorf ausgehängt.